Helfende Hände sind immer willkommen

Wie jedes Jahr wäre es toll, wenn uns zahlreiche Helfer als Streckensicherung beim Korso zur Verfügung stehen würden. Die Hauptkreuzungen sperren die Feuerwehren ab, die kleineren sollten wieder von Streckposten abgesichert werden. Optimal wäre, wenn die Helfer im Korso vorausfahren, und dann die Kreuzungen absperren. Das hat sich in der Vergangenheit gut bewährt. Wenn wir genügend Helfer sind, können sich die Streckenposten zum Schluss wieder einreihen und sind nicht gezwungen, den Korso zu überholen, das möchten wir auf jeden Fall vermeiden.

Auch andere Helfer – zum Beispiel – Kuchenspender/innen sind herzlich willkommen.

Über Eure Zusagen würden wir uns sehr freuen. Meldet Euch einfach über Kontakt

Melanie und Harald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.